Erneuerbare Energie für das Burgenland: PÜSPÖK feiert Eröffnungsfest für leistungsstärksten Windpark in Österreich mit mehr als 650 Besucher*innen

Gols: Vergangenen Freitag feierte PÜSPÖK Erneuerbare Energie GmbH mit großer Beteiligung der lokalen Bevölkerung und Politik in Gols die Eröffnung des Windparks Pannonia Gols. Die 30 Windräder, in den Gemeinden Gols und Mönchhof, sind die leistungsstärksten Anlagen am Markt und erzeugen sauberen heimischen Strom für mehr als 100.000 Haushalte. Das entspricht beinahe der Anzahl aller Haushalte des Burgenlands.

Die Bauarbeiten für das Repowering-Projekt, bei dem 25 alte Anlagen durch die modernsten Windkraftanlagen ersetzt wurden, begannen bereits 2019. Die abgebauten Windräder fanden außerhalb Österreichs ein neues zu Hause und produzieren weiterhin erneuerbare Energie. Die einzelnen neu errichteten Anlagen des Projekts haben eine Leistung von bis zu 5,5 Megawatt (MW), Rotorblätter mit fast 80 Metern Länge und Gesamthöhen von bis zu 242 Metern. Das Projekt wurde Ende 2021 abgeschlossen und in Betrieb genommen. Die kraftvollsten Windkraftanlagen Österreichs mit einer Gesamtleistung von über 150 Megawatt (MW) versorgen mehr als 100.000 österreichische Haushalte mit sauberem Strom.

Lukas Püspök, Geschäftsführer PÜSPÖK Erneuerbare Energie GmbH: „Mit dem Repowering-Projekt in den Gemeinden Gols und Mönchhof haben wir die Stromproduktion auf der gleichen Fläche um das dreieinhalb- bis vierfache gesteigert. Das zeigt, welche technologischen und wirtschaftlichen Fortschritte die letzten 20 Jahre im Bereich der Nutzung erneuerbare Energien gebracht haben. Das aktuelle Projekt ist einen Meilenstein auf dem Weg zur Erreichung der österreichischen Klimaziele und für mehr Unabhängigkeit.“

Kilian Brandstätter (Bürgemeister Gols) und Wolfgang Gonter (Amtsleiter Mönchhof) und Landtagspräsidentin Verena Dunst waren bei den Feierlichkeiten anwesend und betonten die Notwendigkeit und Wichtigkeit von diesem Projekt und weiteren dieser Art.

Bei den Führungen mit einem Shuttle-Bus hatten die Besucherinnen die Möglichkeit den Windpark zu besichtigen und Informationen einzuholen. Für die kulinarische Verpflegung sorgten das Gasthaus Jacky‘s Mühle, Sektkellerei Szigeti und der Weinbauverein, vertreten durch das Weingut Allacher. Für gute Unterhaltung sorgte die Bauernkappelle Gols sowie die Band Stromlos. Für die Sicherheit der Gäste vor Ort waren das Rote Kreuz, die Feuerwehr Gols an Ort und Sicherheitspersonal zur Stelle. Die Besucherinnen durften sich bei einer Verlosung u.a. über den Gewinn eines Elektrofahrrades freuen.